Podcast: Ist ein KI-Führerschein die Lösung?

Der sichere Umgang mit KI wird schon bald eine Kernkompetenz sein. Wie erwerben wir sie? Über dies und mehr spricht Prof. Dr. Thomas Druyen im 10xD-Podcast mit Prof. Dr. Jochen Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen.

 

Nicht warten, sondern machen!

Wir erleben gewaltige Veränderungen – und laufen doch Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Eine dieser Veränderungen ist die Künstliche Intelligenz (KI). Sie ist dabei, unseren beruflichen und privaten Alltag grundlegend zu verändern. Wie aber begegnen wir dieser Entwicklung, wie nutzen wir sie zu unseren Gunsten?

Im 10xD-Zukunftsmedizin-Podcast plädiert Prof. Dr. Thomas Druyen dafür, in der Künstlichen Intelligenz nicht allein Risiken, sondern gewaltige Chancen zu sehen – anders gesagt: sich der neuen Technologie mit dem richtigen Mindset zu stellen. Auch wenn Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten vor allem von Sicherheit und Planbarkeit profitiert hat, so ist diese Einstellung heute nicht mehr zeitgemäß. KI-Kompetenz – sozusagen einen KI-Führerschein – erwerben wir nicht durch Vermeiden und Warten, sondern durch entschlossenes Machen – eine Forderung, die sich nicht nur an Gesellschaft, Politik, das Schulsystem und an Unternehmen, sondern an jeden Einzelnen richtet.

Die komplette Folge des 10xD-Podcast kann über den untenstehenden Link aufgerufen werden.


Zum 10xD-Podcast